Freiwillige Feuerwehr Loope trifft Bambinis


Feuerwehr “Einsatz” – Training mit Überraschungseffekt!

Am vergangenen Sonntag fand eine aufregende Übung der Feuerwehr statt, die nicht nur die Einsatzkräfte, sondern auch die kleinen Fußballprofis des ASC Loope in Atem hielt. Unter dem Einsatzstichwort “Wohnungsbrand, eine Person vermisst” rückten die Feuerwehrleute zum Sportheim des Vereins aus, wo sie von einer überraschenden Situation erwartet wurden.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, bot sich ihnen ein verrauchtes Szenario dar. Doch statt eines realen Brandes wurden sie von den Bambini-Spielern des ASC Loope erwartet, die als “Opfer” fungierten und die Lage beschrieben. Die Übungsleitung hatte für eine authentische Atmosphäre gesorgt, um den Ernstfall bestmöglich zu simulieren.

Die Übung nahm jedoch schnell eine unerwartete Wendung, als der erste Angriffstrupp zur Menschenrettung vorging. Plötzlich gerieten sie in eine sogenannte “Mayday”-Situation, die eine besonders kritische Lage kennzeichnete. Dies bedeutete nicht nur für die Einsatzkräfte eine Herausforderung, sondern auch für die kleinen Zuschauer, die in das Geschehen involviert wurden.

In einem innovativen Schritt wurde der Notfallrucksack in die Übung integriert, um den Einsatzkräften eine realistische Situation zu bieten. Dabei hatten auch die kleinen Zuschauer die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Erster Hilfe zu testen, indem sie an einer mit Sand gefüllten Puppe Reanimationsmaßnahmen durchführten. Diese interaktive Einbindung der Zuschauer machte die Übung nicht nur lehrreich, sondern auch spannend für alle Beteiligten.

Nachdem die kritische Phase der Übung bewältigt war, hatten Groß und Klein die Gelegenheit, das Feuerwehrfahrzeug genauer unter die Lupe zu nehmen. Für viele der jungen Fußballfans war es eine aufregende Erfahrung, die Einsatzfahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr aus nächster Nähe zu betrachten und den Feuerwehrleuten Fragen zu stellen.

Insgesamt war die Übung beim ASC Loope ein voller Erfolg. Sie zeigte nicht nur den Ernstfall eines Wohnungsbrandes auf, sondern ermöglichte es auch den jungen Mitgliedern des Vereins, Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr zu gewinnen und wichtige Kenntnisse in Sachen Brandschutz und Erster Hilfe zu erlangen. Solche praxisnahen Übungen tragen dazu bei, die Sicherheit in der Gemeinde zu erhöhen und das Bewusstsein für den Brandschutz zu stärken.

Aufrufe: 42

Kommentare sind geschlossen.