Ein Abend bei den Kölner Haien

Ein herzliches Dankeschön wurde den ehrenamtlichen Jugendtrainern, Seniorentrainern,
Platzwarten und Schiedsrichtern für ihre zwei Jahre harte Arbeit zuteil. Der Fußballvorstand
zeigte seine Anerkennung, indem er sie zu einem Eishockeyspiel der Kölner Haie einlud.
Voller Vorfreude organisierte der Vorstand im Vorfeld Karten für die Partie gegen Straubing
am 25.11.23.
Gemeinsam begab man sich mit dem Auto nach Bensberg, um von dort aus mit der Linie 1
nach Deutz zu fahren. Der Treffpunkt im Brauhaus in Deutz bot eine gemütliche Atmosphäre,
wo sich diejenigen, die direkt nach Köln gefahren waren, dazugesellten.
Im Brauhaus stimmte man sich bei einem oder zwei oder auch drei Getränken auf das Spiel
ein, bevor es gemeinsam zur Lanxess Arena ging. Die Aktion diente als wunderbare
Gelegenheit, ein herzliches Dankeschön an alle zu richten, die in der Abteilung großartige
Arbeit leisten. Ohne das Engagement von Trainern, Platzwarten, Schiedsrichtern und
Vorstandsmitgliedern wären viele Dinge nicht möglich.
Die Leistungen dieser Menschen verdienen stetige Anerkennung, ihre Arbeit ist von enormer
Bedeutung. Die Veranstaltung betonte die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements und
wie sehr ein Verein von den Menschen lebt, die sich für ihn einsetzen. Diese Aktion stärkte
die Zusammengehörigkeit in der Abteilung.
Obwohl die Kölner Haie das Spiel am Ende mit 2:3 verloren, war es für uns ein dennoch
gelungener Abend. Ein besonderer Dank geht an den Kreis Sportbund Oberberg und an
Christian Baumgart für ihre Unterstützung und Förderung dieses beeindruckenden Events.

Aufrufe: 180

Kommentare sind geschlossen.